Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Mörser
Mörser gehörten jahrhundertelang zu den kostbarsten Gegenständen in der Apotheke. Gefertigt aus Bronze oder Messing (tatsächlich hat man früher nicht so genau zwischen beiden Materialien differenziert) waren die Mörser sehr stabile, schwere und langlebige Gegenstände, mit denen Substanzen zerstossen und zerkleinert werden konnten. Da die Herstellung schwierig war und zum Schmelzen des Metalls enorme Hitze notwendig war, waren Mörser teure und kostbare Utensilien.

  1. 1
  2. 2
Bronzemörser, Mörser, Süddeutschland, 1650, später "1702" graviert.
1.150,00 € * Gewicht 10 kg
Kugelform, 18 Rippen
645,00 € * Gewicht 2.5 kg
Serpentinmörser, Apotheke, Deutschland, um 1800.
375,00 € * Gewicht 1.05 kg
Früher Mörser Italien, Renaissance, 15. Jh.
1.950,00 € * Gewicht 3.5 kg
Rippenmörser aus Bronze, Spanien, 16. Jh.
1.560,00 € * Gewicht 3.2 kg
Replik / Nachbildung eines mittelalterlichen Mörsers
39,00 € * Gewicht 0.7 kg
starke Gebrauchsspuren
79,00 € * Gewicht 2.15 kg
Niederlande, Bronze, 17. od. 18. Jh., perfektes Stück.
380,00 € * Gewicht 3.4 kg
Meistermarke Engelskopf, F. Reschel
375,00 € * Gewicht 2.1 kg
wohl 19. Jahrhundert
135,00 € * Gewicht 2.9 kg
  1. 1
  2. 2